Print Friendly, PDF & Email


Power und Ruhe vereinen

Menschen mit Power begeistern. Menschen mit Ruhe berühren. Sowohl Menschen mit Power als auch jene mit Ruhe üben Faszination aus, fesseln unsere Aufmerksamkeit. Was leitet sie? Und was fehlt Dir dabei?

Das Geheimnis des Vereinens von Power und Ruhe liegt im inneren Ausgleich, liegt der inneren Harmonie. Je mehr der Mensch mit sich selbst verbunden bleibt, desto mehr er an eigener Ausstrahlung entwickelt er, und desto mehr gewinnt er an Fähigkeiten, einmal das eine, einmal das andere in den Vordergrund zu stellen. 

Selbstsicherheit und Gelassenheit

Viele Menschen fühlen sich heute den äußeren Umständen ausgeliefert, ja handlungsunfähig und ohnmächtig. Das Hinterherhecheln hinter Notwendigkeiten und Ansprüchen laugt aus, es erschöpft. Und doch kann es gelingen, im Fluss zu bleiben, aktiv zu sein, zu gestalten und entscheiden zu können. Wie?

"Energetisches Coaching" arbeitet auf mehreren Ebenen zugleich: 

  • Auf der Ebene der Gesundheit
  • des Erreichens von Zielen
  • der Stärkung eigener Ressourcen
  • der Überwindung von Hindernissen
  • der Kräftigung unserer Ausstrahlung

Der Unterschied, ob es uns mehr oder weniger möglich ist, die Gestaltung unseres Lebens selbst in der Hand zu haben, liegt in der Entwicklung unserer Fähigkeit, ein inneres Wohlbefinden zu erzeugen - und dieses aufrechtzuerhalten. Damit strahlen wir Sicherheit und Gelassenheit aus, damit bleiben wir handlungsfähig, damit fühlen wir uns mächtig über uns selbst und über die uns umgebenden Umstände.

Stabiler Ausgleich und tiefes Wohlbefinden -
aber wie?

Stets vereinen wir verschiedene Widersprüche in uns. Ein Teil von uns will das eine, ein anderer Teil von uns will etwas anderes. Wir haben ein Bedürfnis nach etwas, zugleich ein Bedürfnis nach etwas anderem. Meist lassen sich diese Widersprüche auf etwas Grundlegendes zurückführen: Es sind die Widersprüche von Körper und Geist, die uns beschäftigen, die uns manchmal rasend machen und Situationen als ausweglos sehen lassen. 

Im "Energetischen Coaching" lernen wir, wieder mehr Zusammenhänge zwischen unserem Körper und unserem Geist zu finden. Wir vereinen dann wieder die zwei Seelen in unserer Brust, betrachten die Welt mit neuen Augen. Wir lernen, unseren Körper mit unserem Geist in Harmonie zu bringen und von dort aus zu handeln und aktiv zu werden. 

Auf dem Weg dorthin ...

Um Power in unser Handeln zu bringen und gleichzeitig mit Gelassenheit zu agieren, um unsere Ziele zu erreichen und mit Hindernissen adäquat umgehen zu lernen, bedarf es ein bisschen Zeit. Es muss klar sein, dass Verhaltensmuster, dass Muster des Reagierens und Agierens sich nicht von heute auf morgen ändern. Schließlich haben wir ja auch eine Menge Zeit damit verbracht, unsere bisherigen Verhaltens- und Reaktionsgewohnheiten - zwar unbewusst, aber doch - aufzubauen. 

Da die Ursachen bisheriger Gewohnheiten in unserem Verhältnis von Körper und Geist zu suchen sind, werden wir im "Energetischen Coaching" die Zugänge für Veränderungen auch über unser Verhältnis von Körper und Geist suchen und finden.

Was tun wir konkret dabei?

Unser Körper will sich bewegen. Meist sind wir gewohnt, unseren Körper auf eine bestimmte Art und Weise zu bewegen. Und meist im Einklang mit unbewussten sozialen Normen erfüllen unsere Bewegungen Zwecke, die primär einmal nicht uns selbst dienen. Ähnlich verhält es sich mit unserem Geist. Täglich nehmen wir eine Unmenge von Reizen in uns auf, die uns nicht wirklich dienlich sind. Sie belasten und stören uns mehr als sie uns nutzen. 

Im "Energetischen Coaching" bewegen wir uns also wieder mehr für uns selbst, bewegen unseren Körper vielleicht auf eine neue, auf eine ungewohnte Art und Weise. Damit tun und erreichen wir etwas Bemerkenswertes: Wir schaffen neue Strukturen in unserem Geist! 

Zugleich lernen wir, unseren Geist still werden zu lassen. Damit werden wir mehr und mehr fähig, äußeren Reizen mit Achtsamkeit zu begegnen, diese also bewusst an uns heranzulassen oder unbeachtet an uns vorbeiziehen zu lassen. Das wiederum hat bedeutende Auswirkungen auf unseren Körper: Wir erhalten mehr und mehr Platz und Raum, um unseren Körper zur Geltung kommen zu lassen, um seinen Bedürfnissen nachkommen und gerecht werden zu können. Das steigert wiederum unser körperliches Wohlbefinden!

Lernen für das Leben

Damit entfalten sich Lernprozesse, die uns völlig neue Zugänge und Perspektiven zu den Herausforderungen im Leben ermöglichen. "Energetisches Lernen" meint, dass unser Körper und unser Geist neue Bezüge zueinander finden, eine neue Beziehung miteinander gestalten. Und dies hat entscheidende Auswirkungen auf das, was wir ausstrahlen, auf das, was wir tun, und darauf, wie wir uns in dieser Welt fühlen.

Die Lösung von Problemen, das Erreichen von Zielen, die Veränderung von uns selbst wird damit zu einem selbstverständlichen und logischen Ergebnis. Veränderung wird zu einem Resultat der Verbundenheit unseres Körpers mit unserem Geist - bei dem das eigene Wohlbefinden im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht.

Methoden und Instrumente

  • Spezielle Dehnungs- und Kräftigungsübungen - teilweise aus dem Yoga, teilweise aus der asiatischen Kampfkunst, teilweise selbst entwickelt.
  • Qi Gong - spezielle Formen, die, sobald die Bewegungsabläufe einmal beherrscht werden, die Verbindung von Körper und Geist auf intensive Art und Weise spürbar machen.
  • Koordinationsübungen - zur Schulung der Beweglichkeit des Geistes.
  • Meditationen - Verschiedene Meditationen der Stille bzw. geführte Meditationen, um den Geist still bzw. aus der Stille heraus den Geist aktiv werden zu lassen.
  • Reflexionsgespräche - wenn Erlebtes in Worte gefasst wird, wenn es "aus sich heraus gestellt" wird, dann entsteht die Möglichkeit, sich das Erlebte anzusehen, davon Abstand zu nehmen und damit erste Schritte in einem persönlichen Lernprozess einzuleiten.

Termine und Orte

Gerne nehme ich mir Zeit.
Termine bitte auf Anfrage Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch.

Mögliche Standorte für ein Coaching sind:

  • Wien: Institut Hara, Dürergasse 19 / Magdalenenstraße 4, 1060 Wien
  • Gänserndorf/NÖ: Praxis Freiraum, Wiener Straße 5a, 2230 Gänserndorf
  • Graz-Nord: Praxis Seelenstark, Am Eichengrund 16, 8111 Gratwein Strassengel
  • Südsteiermark: Schloss Schule St. Georgen, 8413 St. Georgen/Stiefing 66






"Die Weiterentwicklung bei mir selbst empfinde ich als großartig und ich sehe so viele kleine und große Schritte, die ich mache. Es ist einfach nur super toll."

Elvira N.