Print Friendly, PDF & Email

Wenn Energie und Wohlbefinden zur Berufung werden



Die Branche der Humanenergetik wächst. Mehr und mehr Menschen interessieren sich für alternative Zugänge im Gesundheitswesen. Menschen spüren die immense Kraft, die tiefgehendes Wohlbefinden ausstrahlt und bewirkt.

Der Lehrgang bereitet auf einen Berufseinstieg als „HumanenergetikerIn“ vor. Er versteht sich als eine Mischung von energetischer Ausbildung und praktischer Hilfestellung. Er geht weit über das „Aneinanderreihen von Methoden“ hinaus. Tiefgang ist ein bedeutendes Merkmal dieses Lehrgangs. Er erfordert die aktive Auseinandersetzung mit den eigenen Energien.

Ziele des Lehrgangs

  • Der „Diplomlehrgang Humanenergetik“ lehrt, Energie wahrzunehmen
  • Er befähigt dazu, mit den eigenen Grundenergien von Körper und Geist vertieft umzugehen
  • Die Entwicklung der eigenen Wahrnehmung steht im Vordergrund, und die zusätzlich erlernten und eingesetzten Methoden und Instrumente werden zu einer hilfreichen Unterstützung dafür 
  • Das innovative und in Österreich einzigartige Konzept bewirkt Sicherheit in der Ausübung der Tätigkeit als HumanenergetikerIn
  • In Beratung und Begleitung können energetische Perspektiven eingesetzt und als Analyse- und Behandlungstechnik verwendet werden
  • Im Herausfinden der individuell passenden Methode zur eigenen Persönlichkeit liegt der Schlüssel zum Erfolg. Dies kann ein Methodenmix sein, die Weiterentwicklung oder Abänderung einer bestehenden Methode oder die Kreation einer gänzlich neuen Methode sein …
  • Der Lehrgang unterstützt und berät zu den Erfordernissen eines professionellen Auftritts nach außen. 
  • Viel Praxis ist der wahre „Lehrmeister“
  • Eine schriftliche Auseinandersetzung mit einem Thema bringt zusätzliche Tiefe
  • Die interaktive Präsentation der eigenen Arbeit als „Masterpiece“ bestätigt die erlangte Kompetenz als HumanenergetikerIn

Inhalte des Lehrgangs

Grundlagenmodule

  • Desbloqueo – Aktivierung menschlicher Heilenergien
  • Medizinische Grundlagen für Energetiker

Individuelle Module

  • Auswahl von bzw. Teilnahme an mindestens 3 energetischen Techniken/Methoden oder einer umfassenderen Ausbildung (wie etwa Cranio-Sacrale Ausgleichstherapie)

Diplom-Module

  • Eigenständige Planung, Organisation und Durchführung von mindestens 15 Energiebehandlungen/energetischen Arbeiten einschließlich deren Dokumentation anhand eines bereitgestellten Fragenkataloges
  • Teilnahme an 2 persönlichen Einzel-Coachings
  • Diplom-Modul I „Beratung, Begleitung, Coaching“ 
  • Diplom-Modul II "Individualität und Auftritt"
  • Schriftliche Diplomarbeit – entweder als schriftliche Reflexion des Praxisteils oder als vertiefende Arbeit eines Spezialthemas
  • Diplom-Modul III „Abschlussmodul“ – Interaktive Präsentation der eigenen Arbeit, Diplomüberreichung

Lehrgangsleitung

Andreas Gürtler: Erwachsenenbildner und Humanenergetiker

Für die "medizinischen Grundlagen":
Lukas Reinisch: Arzt für Allgemeinmedizin, Psychosomatische Medizin

Nächste Termine

Diplomlehrgang Humanenergetik 2018:  16. Feb. - 11. Nov. 2018

Diplomlehrgang Humanenergetik 2019:  1. Feb. - 24. Nov. 2019

Mehr Information und Anmeldung: Schloss-Schule St. Georgen, Steiermark







"Unglaublich bereichernd; in hoher Intensität viel dazugelernt. Andreas lehrt und begleitet in hohem Respekt vor jeder/m und Allem."

Inna S., Desbloqueo 2016